Sprache
Versandland
Bodenwelt
Mein Konto
Suche

KWG Klick-Vinyl - Antigua Infinity Hydrotec Silbereiche weiß

Designervinyl mit wasserfester Kompaktträgerplatte

    • Naturechtes und ausdrucksstarkes Dekor.
    • Besonders lichtbeständig und robust.
    • Leicht zu reinigen und zu pflegen.
    • Geruchsneutral und hygienisch.
› Technische Details
Artikelnr. 520113

Jetzt Angebot anfordern

KWG
Paketpreis (1,81 m²):
CHF 102.99
Preis 1 m²:
CHF 56.90
inkl. MwSt. - zzgl. CHF 94.95 Versandkosten für CH  M

5% Verschnitt einkalkulieren

Ihr Lieferdatum: bis zum Mittwoch 8. Dezember

  • Einlagerung zum Wunschtermin - bis 90 Tage kostenfrei3
  • Kundenservice bis 22Uhr¹ - persönlich & nah
  • DIY Videos - Anleitungen zum Selbermachen
1
2
3

Wir benötigen nur noch Ihre E-Mail und Lieferadresse.

Danach können Sie in Ruhe noch weitere Muster auswählen.

Produktbeschreibung

antigua INFINITY begeistert mit ausdrucksstarken und Naturechten Dekoren.

  • wasserfeste Trägerplatte
  • statt den üblichen HDF-Trägerplatten werden für die Hydrotec Paneele wasserfeste Hart-PVC Trägerplatten benutzt. Deshalb ist der Boden auch problemlos in Feuchträumen einsetzbar.
  • robust & pflegeleicht
  • die Oberfläche des Bodens besteht aus einer robusten PU-Vergütung, die die Reinigung und Pflege wesentlich vereinfacht.
  • umweltbewusst
  • die nachhaltigen und emissionsarmen Vinylböden werden ressourcenschonend hergestellt und sind recyclebar.

 
  • Allergiker freundlich
  • recycelbar
  • hochwertig
  • ressourcenschonend

Die Firma KWG am Standort Schönau bei Heidelberg ist bekannt als zuverlässiger Partner für innovatives Bodendesign. Gegründet im Jahr 1972 mit dem Zweck, Kork-Bodenbeläge zu vermarkten, ist KWG heute ein breit aufgestellter Bodenspezialist für erlesene Produkte. Das Sortiment des Herstellers umfasst Vinyl- und Korkböden sowie entsprechendes Zubehör zur Bodenpflege. Im Jahr 2006 zeigte KWG Pioniergeist und führte als erstes Unternehmen weltweit den Designervinyl-Fertigfußboden „Antigua“ ein. 2017 wird die Innovationsreihe mit dem neu entwickelten Mineraldesignboden JAVA fortgesetzt, der nahezu unbegrenzt eingesetzt werden kann.



Technische Details
Artikelnr. 520113
Hersteller KWG
Collection Antigua Infinity
Länge in mm 1205
Breite in mm 215
Stärke in mm 5
Nutzschicht 0,30 mm
Nutzungsklasse 23/32
Fase/Fuge ohne Fase
geeignet für Gewerbe, Bad, Küche, Schlaf & Wohnzimmer, Diele & Flur
Verlegeoptik Landhausdiele (1-Stab)
Verlegeart klicken
Holzart Eiche
Optik Holzoptik
Sortierung (Maserung) natürlich/klassisch
Fussbodenheizung Warmwasser-FBH geeignet
Besonderheiten feuchtraumgeeignet
EAN 4038149024249
Stück pro Paket 7
Aufbau Vollvinyl
Rutschhemmung R9
Versandgruppe M
Farbe grau
Gewicht 12,15 kg/Verpackung
Packungsinhalt 1.81 m²
Alle Daten anzeigen ▼
 
Downloads
KWG Antigua Infinity - Datenblatt
KWG Antigua hydrotec - Verlegeanleitung
KWG Antigua - Reinigung und Pflege Objektbereich
KWG Antigua - Reinigung und Pflege Wohnbereich

Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen!


Ich berate Sie gern
persönlich zu Ihren Fragen.

Erich Reinhardt
Kundenbetreuung

☎ 041 7105173
Mo - Fr: 9 - 22 Uhr
Sa: 9 - 14 Uhr

Fragen zum Produkt

Verlegeanleitung UniClic

Variante: DIY Anleitung

button
1. Untergrundvorbereitung

Prüfen Sie den Untergrund. Unebenheiten, die 3mm auf 1 m Länge überschreiten, werden abgeschliffen oder mit einer Bodenausgleichsmasse verfüllt. Anschließend muss die zu verlegende Fläche mit einem Staubsauger gereinigt werden.

ACHTUNG: Verlegen Sie Vinyl nie über einen weichen Unterboden, wie z. B. über Teppich, Kork oder jeder Art von Schaumstoffunterlage.

button
2. Akklimatisierung

Die Vinylplanken sollten mindestens 48 Stunden vor der Verlegung in den Paketen waagrecht in dem Raum gelagert werden, in dem es auch verlegt werden soll. Somit kann sich das Material an die Raumtemperatur akklimatisieren und "arbeitet" nach der Verlegung nicht so stark.

button
3. Vor der Verlegung

Vor der Verlegung muss zwingend die offizielle Verlegeanleitung beachtet werden, die in jedem Paket enthalten ist, da sonst jeglicher Anspruch auf Gewährleistung und Garantie erlischt!

Bevor Sie den Boden auslegen, prüfen Sie die Wand, an der Sie beginnen und stellen Sie sicher, dass diese sich im rechten Winkel zur gegenüberliegenden Wand befindet. Wenn die Trittschalldämmung nicht bereits integriert ist, empfehlen wir nun, die Dämmung auszubreiten.

button
4. Verlegeanweisung

Tipps zum UniClic-System: Um ein möglichst einheitliches Bild des Bodens zu erzielen, empfiehlt es sich, Paneelen aus verschiedenen Paketen gemischt zu verlegen. Mit dem Verlegen sollten Sie in einer Ecke (links) und von der Wand ausgehend beginnen. Legen Sie die erste Diele mit der Federseite zur Wand. Anschließend wird die zweite Diele stirnseitig von oben in die Erste eingerastet. In der zweiten Reihe wird die Diele angewinkelt an die Stirnseite der bereits verlegten Reihe gesetzt und heruntergeklappt. Während des Herunterlappens wird die Längsseite der Diele in die vorhandene Diele geklickt. Mit etwas Druck rasten die Klickverbindungen nun ein. Die Querfugen (Stirnseite) sollten von Reihe zu Reihe mindestens 30 cm verspringen („wilder Verband“, bei Fliesenformaten eine halbe Dielenlänge). Gerne können Sie an der Längsseite der Diele mit einem Schlagklotz und leichtem Klopfen etwas nachhelfen. Um eine Diele zu schneiden, nehmen Sie nun Maß und markieren Sie die Diele. Dann nehmen Sie einen Winkel und reißen die Diele mit einem Mehrzweckmesser/Cutter an und brechen Sie diese ab.

button
5. Abschluss letzte Reihe

Setzen Sie die Abstandskeile an Wänden, Türzargen, feststehenden Wandschränken, Küchenkombinationen etc. damit Sie eine Dehnfuge von ca. 5-10mm für Unterbodenbewegung oder Ausdehnung des Produkts erhalten. Um die letzte Reihe zu verlegen, empfiehlt sich das Bodenleger-Zugeisen aus dem Zubehör zu verwenden. Bei der Verwendung von Sockelleisten muss darauf geachtet werden, dass die Dehnfuge von der Sockelleiste überdeckt wird. Bei einem versiegelten Boden wie z. B. im Bad wird nun die PE-Rundschnur in die Dehnfuge eingelegt und der Boden mit einer Silikonfuge versiegelt.

button
6. Sockelleisten anbringen

Zum Schluss schneiden Sie die PU-Folie ca. 2 cm hoch ab und bringen die Fußleisten an.

Das brauchen Sie zum Selbermachen

Material:

  • Klickvinyl
  • Trittschalldämmung

Werkzeuge:

  • Cuttermesser
  • Winkel
  • Bleistift
  • Hammer
  • Gummihammer
  • Maßband
  • Abstandhalter

optional:

  • Fußleisten
  • PE-Dampfbremse*

Arbeitszeit:

  • bei einer Raumgröße von 15-20 m² ca. 4-5 Std

Schwierigkeitsgrad:

  • leicht

*erforderlich bei Fußböden mit HDF-Trägerplatte und bei einer Kork-Trittschalldämmung

    Individuelles Angebot?

    Sind Sie auf der Suche nach einem günstigeren Preis? Fragen Sie uns einfach nach einem individuellen Angebot!

    Anfragen

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens. Mit Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten für eventuelle Rückfragen elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    * Pflichtfelder

    Anfragen

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens und ggf. Erstellung eines Angebotes. Mit Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten für eventuelle Rückfragen elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    * Pflichtfelder